Template Typ individualisierbar

Standardeinstellung für Templatevorlagen mit individualisierbaren Bereichen (Blöcke). Zur Erstellung wird eine PDF oder IDML-Datei mit Hintergrund-PDF hochgeladen. Dieser Template Typ wird auch als Vorlage für Gruppen eingesetzt. Diese kann eine oder mehrere Seiten beinhalten.

Template Typ Gruppe

Mit dem Template Typ Gruppe können dem User im Editor eine Auswahl an unterschiedlichen Designvorlagen zur Verfügung gestellt werden. Ist den editierbaren Blöcken, der einzelnen Templates jeweils das Attribut content-identifier zugewiesen, werden die inhaltlichen Anpassungen (Text oder Bildaustausch) beim Editieren eines Templates auf alle restlichen übertragen. (Bspw. wählt der User eine Version aus und entscheidet sich später doch für eine andere, so muss er bereits eingesetzte Texte/Bilder nicht erneut eingeben.)

Template Typ individualisierbares Bundle

Dieser Typ ist ein „Leeres Template“, das mit einzelnen Seitentemplates gefüllt werden kann (z.B. für Magazine, Broschüren). Die einzelnen Seiten werden vorab als Seitentemplates angelegt und können dann dem Bundle zugewiesen werden. Dabei wird zwischen Standardseiten (diese sind bereits beim Öffnen des Templates im Editor enthalten) und Verfügbaren Seitentemplates (unterschiedliche Layouts, die hinzugefügt oder auf die Standardseiten angewandt werden können) unterschieden.

Template Typ Freiformat

Dieser Typ ist ein „Freies Template” ohne Verknüpfung zu einer IDML-Datei oder PDF (dh ohne vordefinierte individualisierbare Bereiche). Der User kann beim Öffnen im Editor ein beliebiges Format angeben und je nach Template-Konfiguration eigene Bilder, Texte oder Formen hinzufügen.