Durch unser Color-Mapping-Feature kann der User Motive im SVG-Format im Editor neu einfärben. Dabei kann vorab bestimmt werden ob im Editor (mittels Farbwähler) eine freie Auswahl an Farben zur Verfügung steht oder ob diese (per Farbset) vordefiniert sind.
(Ist dem Template ein Farbset zugewiesen, werden beim Platzieren des Motivs, die bestehenden Farben automatisch durch die Farben des Farbsets ersetzt, der User kann nachträglich Anpassungen vornehmen.)

Eine Begrenzung der Anzahl an Farben je Motiv ist über den Vectorizer möglich.

Die Anpassung von Farben in SVG-Dateien oder Formen ist standardmäßig im Editor aktiv, sollte dies jedoch nicht gewünscht sein muss dem Bildblock das BlockSetting { "block-map-colors": false} vergeben werden.

Um SVGs als Assets im Template platzieren zu können muss die Kompatibilität PDF 1.4 (X4) verwendet werden.