fIn diesem Menü werden die einzelnen Mandanten verwaltet. Pro Mandant werden eigene API Credentials generiert.

Das printformer System ist ein mandantenbasiertes System, das die isolierte Datenhaltung unterschiedlicher Auftraggeber/Kunden ermöglicht.

Es können mehrere Mandanten mit mit jeweils eigenen API Credentials oder API Zugriff angelegt werden. Jeder Mandant kann sein eigenes Design (Logo und Farben) besitzen (unter Einstellungen wird dazu der jeweilige Mandant im oberen Dropdown-Menü ausgewählt und die gewünschten Anpassungen unter Shop/Logos vorgenommen). Diese können bspw. für einzelne Kunden oder Shops genutzt werden. Ein Mandant besitzt mind. ein Template, zusätzlich besteht die Möglichkeit bereits bestehende Templates den Mandanten zuzuordnen.

In der Mandantenübersicht (Integrationen > API-Keys) kann man neue Mandaten erstellen oder die vorhandenen per Anklicken bearbeiten.

Alle vorhanden Mandanten sind tabellarisch aufgelistet und der jeweils beanspruchte Template-, Benutzer- und Gesamtspeicher ist ersichtlich.

Über Mandant hinzufügen wird ein neuer Mandant erstellt (vorausgesetzt die Limitation ist noch nicht voll ausgeschöpft). Dabei werden pro Mandant eigene API Credentials generiert, die für die Integration in ein externes System verwendet werden.

Unter Allgemeine Angaben wird der Name, die Domain (über das Plus-Symbol kann die Domain des Benutzers, zum Beispiel: https://www.example.com hinterlegt werden) und die Bestellbestätigung BCC E-Mail-Adresse (erhält automatisch bei jeder Bestellung eine Bestellbestätigung ) angegeben.
Melden Sie sich bitte nach dem Domain-Eintrag für Support an uns oder erstellen Sie dazu ein Ticket.

Im Reiter Anschrift werden jeweils die Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt, Telefon, Fax, Internet und die E-Mail eingegeben.

Beim Speichern werden unter API Identifier und API-Schlüssel generiert, zusätzlich kann eine Remote ACL URL hinzugefügt werden. 

Remote Access Control List (ACL)
Möchte man den Zugriff für Nutzer über ein externes System steuern, kann eine URL hinterlegt werden. Sobald ein Nutzer in den Editor möchte, fragt printformer dort nach und schaut ob der Nutzer den Editor öffnen darf oder nicht.
Bspw. Shop-System erlaubt den Zugriff nur für Nutzer mit der Rolle “Designer”. Dies kann über die RemoteACL sichergestellt werden.